1. Spieltag

Bundesliga Highlights im 6er Pack

  • 16. Spieltag

    Bundesliga Highlights im 6er Pack

Bundesliga Highlights im 6er Pack

In diesem neuen Segment werden die wichtigsten Bundesliga Highlights kompakt im 6er Pack vorgetragen:

  1. Analyse der 6 Bundesliga Spiele
  2. Der beste Sechser des Spieltags
  3. Die besten 4 Knipser
  4. Der beste Torhüter des Spieltags
  5. Die grösste Bundesliga VAR Entscheidung
  6. Der beste Kicktipper des Spieltags
blank
✅ 100.000€ Jackpot
✅ 10.000€ Saisonpreis
✅ 4.000€ Monatspreis
✅ 2.000€ Rundenpreis
Jetzt registrieren
18+ Simuliertes Wettspiel Ohne Echtgeldeinsatz

Analyse der 6 Bundesliga Spiele

Borussia Dortmund vs. FSV Mainz 05

Mainz erkämpft sich einen Punkt in Dortmund.

Schon nach zwei Minuten lag der Ball im Mainzer Tor, aber Haalands Treffer zählte nicht, denn Meunier stand bei seiner Hereingabe im Abseits. Anschließend kombinierten sich die Dortmunder immer wieder gekonnt vor das Mainzer Tor, scheiterten aber immer wieder am Mainzer Keeper Zentner. Die zweite Hälfte war noch keine Viertelstunde alt, da donnerte Öztunali den Ball aus 20 Metern in den Winkel. Anschließend kam Moukoko ins Spiel und brachte den Ball über Umwege in der 76. Minute zu Meunier und der hämmerte das Ding ins Tor. Zwei Minuten später Elfmeter für Dortmund. Aber Kapitän Marco Reus setzte den Ball neben das Tor, das war der zweite verschossene Elfer in Folge. Mainz hatte kurz vor Schluss sogar noch den Sieg auf dem Fuß, aber der Pfosten rettete den BVB. Endstand 1:1.

1. FC Köln vs. Hertha BSC

Köln und Hertha teilen sich kampflos die Punkte.

In der ersten Hälfte der Partie gab es zwar für beide Torchancen, aber beide Teams standen defensiv auch sehr sicher und ließen wenig zu. Beste Chance für die Berliner hatte Piatek, der in der 13. Spielminute alleine vor Keeper Horn auftauchte, aber sich diesem geschlagen geben musste. Bei den Kölner war es Jonas Hector, der in der Nachspielzeit der ersten 45 Minuten das Tor nur knapp verfehlte. Die zweite Hälfte gestaltete sich ähnlich der ersten. Es blieb ein faires Spiel, das aber den Kampfgeist an mancher Stelle vermissen ließ. Nach etwas mehr als einer Stunde scheitert dann Alderete nach einem Freistoß am Kölner Pfosten. Anschließend erarbeitete sich Hertha BSC eine Torchance nach der anderen schafft es aber nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Am Ende konnte der 1. FC Köln über das 0:0 glücklich sein. Sehr viele User bei unserem Hertha Tippspiel hatten an diesem Spieltag mit einem Remis gerechnet.

VfB Stuttgart vs. Borussia Mönchengladbach

Top-Duell endet dank VAR mit einem Unentschieden.

Das Tipico Topspiel begann direkt mit dem erwarteten Tempo. Beide Teams kamen nach guten Kombinationen zu guten Abschlüssen, scheiterten aber an dem jeweils anderen Torwart. Beide begegneten sich mit dem nötigen Respekt. Dann aber grätschte Sosa Zakaria in der 34. Minute im Strafraum um. Schiedsrichter Dr. Felix Brych zeigte direkt auf den Punkt. An dieser Entscheidung gab es nicht zu rüttelnd, genauso wenig an dem perfekt verwandelten Elfmeter von Lars Stindl. Gladbach führte also zur Pause. Dann in der 58. Spielminute verwertete Gonzales eine Flanke von Sosa per Kopf zum 3000. Treffer des VfBs in der Bundesliga. Gladbach brauchte aber keine drei Minuten, um durch Zakaria den alten Abstand wiederherzustellen. Dann Schlussminuten in Stuttgart. Nach VAR-Unterbrechung entschied Brych auf Elfmeter für Stuttgart, den Wamangituka zum 2:2 Entstand verwandelte. Aber den Elfmeter hätte es eigentlich nicht geben dürfen, denn Kalajdzic fällt über die Füße seines eigenen Mitspielers.

VfL Wolfsburg vs. RB Leipzig

Leipzig kommt über ein Remis in Wolfsburg nicht hinaus.

In Wolfsburg dauerte es keine fünf Minuten bis zum ersten Tor. Nach Vorarbeit von Haidara und Forsberg wurde Mukiele freistehend vor dem Wolfsburger Tor bedient, der musste dann nur noch einschieben. Anschließend drängte der VfL Wolfsburg auf den Ausgleich. In der 22. Minute wurde Weghost in seinem 100. Spiel für den VfL perfekt von Gerhardt bedient und Weghost verwandelte die Flanke mit einem ansehnlichen Kopfball zum Ausgleich. Dann etwas mehr als 10 Minuten später profitierten die Wolfsburger von einem Ballverlust von Sabitzer. Wieder bediente Gerhardt, diesmal aber Steffen, der den Ball aus 20 Meter ins rechte Eck zimmerte. Es waren keine 10 Minuten gespielt, da traf Orban nach einem Standard zum 2:2 Endstand. Das Spektakuläre an diesem Tor war aber nicht der Treffer an sich, sondern dass die Wolfsburger Abwehr nur zuschaute, wie der Ball an ihr vorbei rollte.

Werder Bremen vs. FC Augsburg

Agu bringt Bremens ersten Heimsieg seit drei Monaten.

Die erste Halbzeit in Bremen war eher mau. Ein paar wenige Chancen auf beiden Seiten, aber für eine Führung reichte es nicht. In der zweiten Hälfte kam Werder Bremen aber besser in die Partie und hatte eindeutig mehr vom Spiel. Dann verlängerte in der 84. Spielminute Oxford unglücklich eine Flanke von Agu, der Ball landete bei Kapitän Gebre Selassie, der dann zum 1:0 traf. Augsburg reagierte zwar sofort und öffnete das Spiel, aber es waren die Bremer, die sich daraus einen Vorteil erarbeiteten. Nur drei Minuten später erhöhte der 21-jährige Felix Agu in seinem 4. Bundesligaspiel nach Vorbereitung von Schmid auf 2:0. Damit war Agu an beiden Treffern in dieser Partie beteiligt und brachte so den Werder Fans den ersten Heimsieg seit Oktober 2020. Außerdem rückt Bremen bis auf einen Punkt an Augsburg ran. Nicht wenige User hatten bei unserem Werder Tippspiel hier mit einem Sieg der grün-weissen gerechnet.

FC Bayern München vs. SC Freiburg

Der FC Bayern holt sich einen Arbeitssieg gegen Freiburg.

Nach nur zwei Minuten schon der erste Schock für die Freiburger, Santamaria verletzte sich und musste ausgewechselt werden, für ihn kam Abrashi. Direkt danach drehten die Bayern auf und kombinierten sich mit viel Tempo vor das Tor von Müller. Dort stand in der 7. Minute Lewandowski nach überragendem Pass von Thomas Müller frei und erzielte das 1:0. Freiburg schüttelte sich kurz und erarbeitete sich Torchancen. Spielbestimmend blieben aber die Münchner. Nach einer knappen halben Stunde musste auch Gnabry verletzt vom Platz, für ihn stürmte dann Sané. Die zweite Hälfte begann wie die erste. Jetzt musste Abrashi verletzt vom Platz und Christian Streich schickte Haberer aufs Feld. Direkt danach Lewandowski wieder frei vor Müller, aber die Latte rettete. Dann Einwechslung Peterson direkt zum Eckball und den verwandelte er auch direkt per Kopf zum Ausgleich. Die Bayern ließen aber nicht locker und in der 74. Spielminute legte Sané ab auf Thomas Müller, der zum 2:1 Endstand traf.

Expertentipps im 6er Pack!

Schon gewusst? Unser Bookie kämpft an jedem Bundesliga Spieltag selbst um wichtige Punkte und fordert dich heraus! Schau dir jetzt seine Bundesliga Expertentipps im 6er Pack an und stelle dich dieser Challenge!

Der beste Sechser des Spieltags

Der beste Bundesliga Sechser an diesem Spieltag war diesmal Yannick Gerhardt vom VfL Wolfsburg. Zu Beginn hatte er zwar nicht viel vom Spiel, drehte dann aber entscheidend auf. Der Mittelfeldspieler der Wölfe legte beide Tore auf und verhalf so seinem Team zu einem hart umkämpften Unentschieden gegen starke Leipziger. Zudem konnte sich seine Mannschaft wie immer in der Defensive auf ihn verlassen.

Die besten 4 Knipser

Auch an diesem 16. Bundesliga6 Spieltag gab es wieder einige Torschützen, die ihre Knipser Qualitäten besonders unter Beweis gestellt haben. Hier haben wir sie für euch die besten 4 Knipser zur Übersicht zusammengefasst:

– Nach seiner Rückkehr zu Eintracht Frankfurt sitzt Luca Jovic zwar zuerst nur auf der Bank, wird dann aber in der zweiten Hälfte eingewechselt. Jovic bedankt sich auch direkt mit einem Doppelpack. Vorbereiter, wie soll es anders sein, natürlich beides Mal Kostic.

– Auch der Gladbacher Kapitän Lars Stindl unterstreicht wieder seine Top-Form. In der ersten Hälfte verwandelte er einen Elfmeter und in der zweiten bereitete er das zwischenzeitliche 2:1 vor.

– Ebenfalls mit einem Tor und einer Vorlage konnte sich Felix Agu von Werder Bremen auszeichnen. Der Abwehrspieler zeigte in seinem erst 4. Bundesligaspiel ganz klare Stürmer Qualitäten.

– Immer für ein Tor gut, ist auch Thomas Müller vom FC Bayern München. Dieses Mal war es sogar das Siegtor gegen den SC Freiburg. Zudem bereitete er mit einem Sahnepass das 1:0 vor.

Der beste Bundesliga Torhüter des Spieltags

Der beste Bundesliga Keeper war an diesem Bundesliga6 Spieltag der Bundesliga Keeper Stefan Ortega von Arminia Bielefeld. Der Schlussmann der Ostwestfalen überzeugte beim Remis gegen die TSG Hoffenheim durch seine Reflexe und starke Paraden. Damit hält er die zweite weiße Weste in Folge der Bielefelder fest.

Die größte Bundesliga VAR Entscheidung

Die größte Aufregung gab es sicherlich am Ende der Nachspielzeit im Top-Spiel zwischen dem VfB Stuttgart und Borussia Mönchengladbach. Nach einer Ecke scheint es so, dass der Gladbacher Bensebaini den Stuttgarter Kalajdzic im Strafraum zu Boden zieht. Dr. Felix Brych regiert zuerst nicht darauf, aber Video-Assistentin Bibiana Steinhaus meldet sich zu Wort, worauf hin der VfB durch den Elfmeter noch den Ausgleich erzielt. Bei genauerem Hinschauen fällt aber auf, dass Kalajdzic über den eigenen Mann gestolpert ist. Trotz VAR eine klare Fehlentscheidung.

Bundesliga Highlights im 6er Pack!

Die Analyse der Bundesliga Highlights wird es nun an jedem Spieltag im 6er Pack geben. Schau einfach nach jedem Spieltag vorbei und finde zu Anfang der Woche die wichtigsten Informationen.

Der beste Kicktipper des Spieltags

Bei Bundesliga6 kann man natürlich an jedem Bundesliga Spieltag tolle Preise gewinnen.

Der beste Kicktipper in dieser Runde war Stefan W.! Wir gratulieren dir recht herzlich an dieser Stelle!

Stefan schaffte es 5 von 6 möglichen Kicktipps komplett richtig zu tippen, aber das Remis zwischen Köln und der Hertha konnte auch er nicht vorhersehen. Besonders gewagt war hier wohl der genaue Tipp auf das 1:1 zwischen Dortmund und Mainz. Auch der genaue 2:0 Endstand im Spiel Bremen gegen Augsburg war ein Tipp, den so, wohl sicher nicht jeder vorhergesehen hätte.

Falls auch du gegen den Bookie selbst und zahlreiche andere Kicktipper im Bundesliga6 Duell antreten willst, dann platziere jetzt deine Bundesliga6 Wett Tipps auf die Fußball Bundesliga in der Tipico Bundesliga6 App oder direkt auf Tipico.de oder in der Tipico App!
!

Hol dir jetzt die Bundesliga6 App

Dieses Tippspiel gibt es auch in der kompakten & kostenlosen App! Lade jetzt gratis das Bundesliga6 Tippspiel herunter und gewinne an jedem Spieltag bis zu 100.000€!

blankblank