20. Spieltag

Bundesliga Highlights im 6er Pack

  • 20. Spieltag

    Bundesliga Highlights im 6er Pack

Bundesliga Highlights im 6er Pack

In diesem neuen Segment werden die wichtigsten Bundesliga Highlights kompakt im 6er Pack vorgetragen:

  1. Analyse der 6 Bundesliga Spiele
  2. Der beste Sechser des Spieltags
  3. Die besten 4 Knipser
  4. Der beste Torhüter des Spieltags
  5. Die grösste Bundesliga VAR Entscheidung
  6. Der beste Kicktipper des Spieltags
blank
✅ 100.000€ Jackpot
✅ 10.000€ Saisonpreis
✅ 4.000€ Monatspreis
✅ 2.000€ Rundenpreis
Jetzt registrieren
18+ Simuliertes Wettspiel Ohne Echtgeldeinsatz

Analyse der 6 Bundesliga Spiele

Bayer 04 Leverkusen vs. VfB Stuttgart

VAR kippt Spiel in Richtung Leverkusen.

Von Beginn machte Bayer Leverkusen Druck und erarbeitete sich Chancen. In der 18. Minute fiel dann das 1:0 durch Kerem Demirbay, die Vorbereitung kam von Diaby. Nur eine Viertelstunde später, dieses Mal Bailey auf Demirbay, der ohne Probleme durch die Abwehr des VfB Stuttgart spazierte und einen Doppelpack schnürte. In der Pause wechselte der VfB dann und kam anschließen besser ins Spiel. Nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Sasa Kaladjdzic das 2:1 per Lupfer. Die Stuttgarter erhöhten den Druck, aber dann kam die entscheidende Szene des Spiels. Handspiel im Leverkusener Strafraum, während der VfB noch protestierte, ging Bayer 04 zum Gegenangriff über. Auf der anderen Seite verwandelte Moussa Diaby zum 3:1. Es gab zwar einen kurzen Kontakt mit dem VAR, aber Schiedsrichter Jablonski ließ alles wie es war; klare Fehlentscheidung. Dann zog Bayer wieder auf und Florian Wirtz traf per Kopf zum 4:1. Die Stuttgarter gaben nicht auf und Kaladjdzic erzielte in der 77. Spielminute noch einen Doppelpack, bevor der Leverkusener Neuzugang Demarai Gray zum 5:2-Endstand traf.

SC Freiburg vs. Borussia Dortmund

Christian Streich beendet seinen Dortmund Fluch.

Direkt vom Start weg war Borussia Dortmund das bessere Team, Emre Can scheiterte nur knapp am Pfosten. Aber auch der SC Freiburg kam zu seinen Chancen. Beide Teams spielten recht offensiv, daher war die Partie mehr als ansehnlich. Zweite Halbzeit 49. Spielminute Reyna verlor den Ball beim Spielaufbau, von Can kam zu wenig Druck und Woo-Yeong Jeong setzte sich ab und erzielte das 1:0, auch weil Hintz dabei nicht gut aussah. Nur drei Minuten später kam Freiburg wieder relativ problemlos vor den Strafraum des BVB und hatte dabei mehr Freiraum als nötig. Jonathan Schmid nahm sich dann die Kugel und haute das Ding zum 2:0 ins Netz. Auch dieses Mal sah Hintz nicht gut aus. Anschließen wurde beim BVB dann gewechselt. Moukoko kam dann auch direkt zur ersten Chance, seine erste und die des BVBs in der zweiten Halbzeit. In der 76. Minute lag der Ball dann doch noch im Freiburger Tor. Youssoufa Moukoko erzielte den 2:1-Endstand.

FC Schalke 04 vs. RB Leipzig

Auch ein Weltmeister kann Schalke nicht helfen.

Es war das Bundesligadebüt des Weltmeisters Shkodran Mustafi und der zeigte direkt Härte im Abwehrverhalten. Trotzdem war RB Leipzig das bessere Team von Beginn an. Erst nach einer halben Stunde sah man etwas vom FC Schalke 04, aber Mark Uth scheiterte an Gulacsi. Seine Schalke waren drauf und dran, zumindest mit einem Unentschieden in die Pause zu gehen, aber kurz vor dem Halbzeitpfiff nutze Nordi Mukiele eine Ecke zum Leipziger Führungstreffer. Nach der Pause erhöhte Leipzig den Druck, aber noch hielt Fährmann Schalke 04 im Spiel. In der 73. Spielminute spielte Angelino einen Zuckerpass auf Marcel Sabitzer, der auf 2:0 erhöhte. Von den Schalkern war nun immer weniger zu sehen. In der 87. Minute erzielte Orban per Kopf bzw. per Gesicht den 3:0 Endstand.

SV Mainz 05 vs. 1. FC Union Berlin

Die Mainzer holen endlich wieder einen Sieg.

Der FSV Mainz 05 hatte im Karnevalskostüm als erste gute Chancen, die gab es aber erst nach über 20 Minuten, bis dahin war im Spiel eher wenig los. Dafür gab es dann aber direkt einen Strafstoß. Diesen nutze Moussa Niakhaté mit Hilfe des Innenpfostens für die Mainzer Führung. Anschließend waren es hauptsächlich die Mainzer, die den Druck erhöhten, aber wirklich gefährlich wurden sie nicht. Gleiches Bild in der zweiten Halbzeit. Mainz 05 ist deutlich näher am zweiten Tor dran als Union Berlin am Ausgleich. Erst in nach 51 Minuten gab es die erste gute Möglichkeit für die Eisernen, aber Zentner war zur Stelle. Vier Minuten später sah Schlotterbeck nach einem Foul die zweite Gelbe Karte und musste mit Gelb-Rot vom Platz. Mainz 05 nun mit klaren Vorteilen schaffte es aber nicht, die Fehler der Berliner zu nutzen. Ab der 69. Minute begannen die Eisernen sich zu wehren und erarbeiteten sich Chancen. Für den Ausgleich reichte dies aber nicht. So konnten sich Freunde des Mainz 05 Tippspiel über wichtige Punkte freuen.

Borussia Mönchengladbach vs. 1. FC Köln

Der 1. FC Köln legt die Überraschung des Bundesliga 6er Pack Spieltag hin.

Ab der ersten Minute fühlte man schon den Derby Kampf. Stindl sah schon nach knapp einer Minute die gelbe Karte. In der Anfangsphase war es vor allem der 1. FC Köln der Druck machte. In der 3. Spielminute spielte Duda dann einen Sahnepass auf Elvis Rexhbecaj und der traf zum frühen 1:0 für den FC. Borussia Mönchengladbach mühte sich nun ins Spiel. In der 16. Spielminute hielt Florian Neuhaus nach Vorlage von Stindl voll drauf und der Ball landete, nachdem er zwei Mal abgefälscht wurde, im Tor. In der zweiten Halbzeit machte Gladbach zwar mehr Druck, aber Köln wehrte sich gut. Gladbach fehlten präzise Pässe und eine Zielstrebigkeit im Abschluss. Das schien der FC Köln zu merken und schob nach vorn. Nach einem Gladbacher Fehler und hohem Kölner Pressing gelang Rexhbecaj dann der Doppelpack. Köln stand anschließend immer tiefer und verteidigte den Sieg mit allem, was sie hatten. Am Ende gewannen die erstarkten Kölner und holten wichtige drei Punkte im Derby.

TSG Hoffenheim vs. Eintracht Frankfurt

Frankfurt weiter im Höhenflug und Torfeuerwerk.

Die ersten 10 Minuten waren noch ausglichen, dann aber kam ein perfekter Pass von Younes auf Filip Kostic, der steht völlig frei und schiebt gekonnt an Baumann zur Führung für Eintracht Frankfurt vorbei. In der 31. Spielminute Freistoß Kostic und Hinteregger kam ohne Druck zum Kopfball, scheiterte aber an Baumann. Die TSG Hoffenheim ließ zu diesem Zeitpunkt jegliche Abwehrarbeit vermissen. Zweite Hälfte nun Hoffenheim auf dem Weg nach vorn und traf dann durch Ihlas Bebou mit dem ersten Torschuss zum Ausgleich. Nun war das Spiel anders, Frankfurt ließ Hoffenheim zurückkommen und das Spiel gewann an Tempo. In der 62. Minute wieder Freistoß Kostic und Ndicka köpfte die Eintracht zur erneuten Führung. Jetzt blieb die Eintracht dran. Kamada spielte einen genialen Ball auf Kostic, der legte rüber auf André Silva und es stand 3:1. Hoffenheim versuchte zwar noch zurückzukommen, aber es war der Tag des Filip Kostic, der sein Team immer wieder mit nach vorne zog. Endstand 3:1. So gab es für Fans von unserem Hoffenheim Tippspiel bei diesem Spiel leider wenig zu feiern.

Expertentipps im 6er Pack!

Schon gewusst? Unser Tipico Bookie platziert an jedem Bundesliga Spieltag ebenfalls seine Tipps und fordert dich zum Bundesliga Duell heraus! Schau dir jetzt seine Bundesliga Expertentipps im 6er Pack an und nehme die Herausforderung an!

Der beste Sechser des Spieltags

Der beste Sechser des Spieltags war diesmal Marcel Sabitzer von RB Leipzig. Der Mittelfeldspieler gab seiner Mannschaft nicht nur Rückhalt in der Defensive, er setzte auch immer wieder entscheidende Akzente im Spiel nach vorne. Krönung seiner Leistung war aber sein Tor zum 2:0 gegen den FC Schalke 04. Dadurch brachte er sein Team weiter nach vorn und auf den Weg zum Erfolg. Es ist nicht verwunderlich, dass Tottenham diesen Spieler gerne verpflichten würde.

Die besten 4 Knipser

Auch an diesem 20. Bundesliga6 Spieltag gab es wieder einige Torschützen, die ihre Knipser-Qualitäten besonders unter Beweis gestellt haben. Hier haben wir die 4 besten Knipser für euch zur Übersicht zusammengefasst:

– Beim Sieg von Eintracht Frankfurt erzielte Filip Kostic das erste Tor selbst und bereitete die anderen beiden vor. Damit war er an jedem Tor der Eintracht beim Sieg gegen Hoffenheim beteiligt.

Kerem Demirbay von Bayer Leverkusen ebnete mit seinem Doppelpack den Weg zu dem grandiosen Sieg gegen den VfB Stuttgart.

– An beiden Treffern des VfL Wolfsburg war auch Wout Weghorst wieder beteiligt, mit einem Treffer und einer Vorlage reiht er sich zu den besten Knipsern des Bundesliga 6er Pack ein. Der Wolfsburger wird nächste Saison nur schwer zu halten sein. Ein solches Spielerprofil mit so einer beachtlichen Quote gibt es in Europa nicht mehr so oft.

– Den überraschenden Sieg gegen Gladbach kann der 1. FC Köln vor allem Elvis Rexhbecaj verdanken, denn der Mittelfeldspieler erzielte einen Doppelpack.

Der beste Bundesliga Torhüter des Spieltags

Der beste Bundesliga-Keeper war an diesem Spieltag der GOAT des FC Bayern München, Manuel Neuer. Der Kapitän der Bayern war mit seinen Weltklasse-Paraden entscheidend dafür, dass der FC Bayern das 1:0 über die Zeit rettete. Zudem war es auch wieder eine weiße Weste für den Münchner Schlussmann.

Die größte Bundesliga VAR Entscheidung

Dieses Mal ist es die Entscheidung des Schiedsrichtergespanns um Sven Jablonski im Spiel Bayer Leverkusen gegen den VfB Stuttgart. Nach einer Ecke des VfB landete der Ball im Strafraum an der zu hohen Hand von Fosu-Mensah, Jablonski ließ aber weiterspielen. Bayer 04 nute dies für ihr drittes Tor. Anschließend gab es zwar kurz Kontakt, aber alles blieb wie gehabt. Trotz VAR durch Video-Assistent Felix Zwayer wurde sich die Strafraumszene nicht nochmal angeschaut. Klare Fehlentscheidung, den Treffer hätte es nicht geben dürfen, sondern einen Elfmeter für Stuttgart.

Bundesliga Highlights im 6er Pack!

Die Analyse der Bundesliga Highlights wird es nun an jedem Spieltag im 6er Pack geben. Schau einfach nach jedem Spieltag vorbei und finde zu Anfang der Woche die wichtigsten Informationen.

Der beste Kicktipper des Spieltags

Gut Kick heißt es ja bekanntlich im Volksmund!

Der beste Kicktipper an diesem 20. Bundesliga6 Spieltag mit 28 Punkten war Yannik R., herzlichen Glückwunsch!

Yannik schaffte es 4 von 6 möglichen Kicktipps komplett richtig zu tippen. Besonders gewagt war wohl der genaue Tipp auf das 1:2 zwischen dem Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln. Auch auf das 2:1 im Spiel Freiburg gegen Dortmund hatten bestimmt nicht alle getippt.

Falls auch du gegen den Bookie selbst und zahlreiche andere Kicktipper im Bundesliga6 Duell antreten willst, dann platziere jetzt deine Bundesliga6 Wett Tipps auf die Fußball Bundesliga in der Tipico Bundesliga6 App oder direkt auf Tipico.de oder in der Tipico App!

Hol dir jetzt die Bundesliga6 App

Dieses Tippspiel gibt es auch in der kompakten & kostenlosen App! Lade jetzt gratis das Bundesliga6 Tippspiel herunter und gewinne an jedem Spieltag bis zu 100.000€!

blankblank