29. Spieltag

Bundesliga Highlights im 6er Pack

  • 29. Spieltag

    Bundesliga Highlights im 6er Pack

Bundesliga Highlights im 6er Pack

In diesem neuen Segment werden die wichtigsten Bundesliga Highlights kompakt im 6er Pack vorgetragen:

  1. Analyse der 6 Bundesliga Spiele
  2. Der beste Sechser des Spieltags
  3. Die besten 4 Knipser
  4. Der beste Torhüter des Spieltags
  5. Die grösste Bundesliga VAR Entscheidung
  6. Der beste Kicktipper des Spieltags
blank
✅ 100.000€ Jackpot
✅ 10.000€ Saisonpreis
✅ 4.000€ Monatspreis
✅ 2.000€ Rundenpreis
Jetzt registrieren
18+ Simuliertes Wettspiel Ohne Echtgeldeinsatz

Analyse der 6 Bundesliga Spiele

Borussia Mönchengladbach vs. Eintracht Frankfurt

Gladbacher Offensiver überrennt Frankfurt.

Beide Mannschaften kamen eigentlich gut in das zumindest laut Statistiken ausgeglichene Spiel. Nach knapp 10 Minuten wurde aber klar, wo die Reise hingeht. Nach einer Ecke von Hofmann löste sich Gladbachs Kapitän Matthias Ginter und verwandelte per Kopf zur Führung für Borussia Mönchengladbach. Eintracht Frankfurt versuchte zwar direkt zu antworten, hatte aber keinen Erfolg. Die zweite Halbzeit ging genauso aufregend weiter. Nach einer Ecke konnte Eintracht Frankfurt nicht richtig klären und der Ball landete bei Jonas Hofman am rechten Strafraumrand. Von dort zog der Gladbacher in der 60. Minute einfach ab und das doch leicht krummes Ding rutsche Trapp durch und es stand 2:0. Nur sieben Minuten später wieder eine Ecke von Hofmann, die Elvedi an die Latte hämmerte, aber Bensebaini holte sich den Abpraller und verwandelte zum 3:0. Dem war aber noch nicht genug, denn kurz Vorschluss spielte Herrmann einen Querpass aus dem Mittelfeld an allen Frankfurter vorbei auf Hannes Wolf und der Österreicher setzte mit dem 4:0 den Schlusspunkt. Das Ergebnis war natürlich ein Dämpfer für die Anhänger vom Eintracht Frankfurt Tippspiel.

VfL Wolfsburg vs. FC Bayern München

Der FC Bayern erhöht den Abstand zu seinen Verfolgern.

Beide Mannschaften agierten von Anfang an offensiv. In der 15. Spielminute trippelte Davis in den Strafraum, gab den Ball an Jamal Musiala ab, der sich weiter vors Tor trippelte und den Ball zur Führung des FC Bayern München im Tor versenkte. Keine zehn Minuten später flankte Alaba in die Mitte, Casteels ließ den Ball nur abklatschen und Choupo-Moting musste nur noch einschieben. Aber der VfL Wolfsburg gab sich nicht auf und zeigte, dass die Wölfe in die Champions League gehören. In der 35. Minute kam nach Ballverlust von Müller Schlager an Ball, der spielte auf Wout Weghorst und der ins lange Eck zum Anschlusstreffer. Es dauerte aber nur zwei Minuten bis Müller seinen Fehler mit einer Flanke auf Musiala wieder korrigierte. Musiala nickte den Ball im Lewandowski-Stil per Kopf zur 3:1 Führung der Bayern ein. In der 53. Minute dann wieder der VfL mit einer Flanke von Otavio in den Strafraum auf Philipp und der nächste Anschlusstreffer für Wolfsburg. Kurz vor Schluss hatte Roussillon noch den Ausgleich auf dem Fuß, aber es blieb beim 2:3 Endstand.

SC Freiburg vs. FC Schalke 04

Freiburg dämpft Euphorie der Schalker.

Das Spiel begann vor allem für den SC Freiburg gut, denn die Breisgauer machten direkt Druck. In der 7. Spielminute landete ein langer Ball bei Santamaria, der dann Ball rüber zu Lucas Höler spielte und Höler netzte zur 1:0-Führung ein. Nach einer Ecke von Freiburg landete der Arm von Huntelaar im Gesicht seines Gegenspielers und nach VAR-Unterbrechung gab es zu Recht Strafstoß, den Sallai ohne Probleme verwandelt. Die Körpersprache des FC Schalke 04 ließ jegliche Euphorie vermissen. Dann in der zweiten Halbzeit verlor Serdar den Ball an Christian Günter und der machte sich ohne Problem auf den Weg zum Schalker Tor und zu seinem ersten Tor in dieser Saison. Die Freiburger hatten aber noch nicht genug, allen voraus Günter nicht, der per Hammer-Weitschuss den Ball zum 4:0 ins Tor hämmerte. Dies war auch der Endstand, denn von Schalke 04 kam nichts mehr.

1. FC Union Berlin vs. VfB Stuttgart

Union Berlin darf weiter von Europa träumen.

Beide Mannschaften begannen eher vorsichtig und defensiv. Erst nach über einer Viertelstunde kam der VfB Stuttgart zu seiner ersten Chance. Vom 1. FC Union Berlin war sogar bis zur 20. Minute noch weniger zu sehen. Dann kam aber Trimmel über den rechten Flügel, flankte von der Linie in den Strafraum und fand dort Prömel. Grischa Prömel köpfte den Ball dann mit einem eleganten Köpfer ins Tor. In der 42. Spielminute spielte Trimmel eine scharfe Hereingabe und Petar Musa verwandelte zum 2:0. Pure Effektivität der Eisernen. Mit drei Wechsel ging der VfB in die zweite Halbzeit und der eingewechselte Philipp Förster kam auch direkt in der 51. Minute zum Anschlusstreffer. Vorarbeit kam von Kalajdzic, der ihm den Ball im Strafraum auflegte. Anschließend Großchancen vor allem aufseiten der Unioner, aber die Stuttgarter blieben im Glück und es blieb beim 2:1.

Bayer 04 Leverkusen vs. 1. FC Köln

Bayer 04 Konter eiskalt Köln aus

Ein Spiel in dem der 1. FC Köln zwar mehr machte, aber Bayer Leverkusen einfach eiskalt und effektiv war. Erster Angriff von Bayer 04, erste butterweiche Flanke von Diaby auf den Kopf von Leon Bailey und zum 1:0 nach fünf Minuten. Spielerisch machte der 1. FC Köln aber einen guten Eindruck, dem FC fehlte aber das entscheidende Spielglück. Dann Elfmeterpfiff für Köln, aber nach VAR-Unterbrechung wurde klar, dass das Foul außerhalb des Strafraums stattfand, also nur Freistoß. Bayer Leverkusen wurde erst wieder in der zweiten Hälfte offensiver. Obwohl die erste Drangphase dem FC gehörte. In der 51. Minute gab es einen Konter eingeleitet durch Aranguiz mit einem 30 Meterpass auf Bailey, der nochmal rüber legte auf Diaby und es stand 2:0. In der 76. Minute wieder ein Konter für Bayer 04, Bailey im Slalom durch die Kölner Abwehr und zum 3:0-Endstand.

Borussia Dortmund vs. Werder Bremen

Dortmund setzt ein erneutes Ausrufezeichen

Die ersten Minuten gehörten Werder Bremen, so auch das erste Tor. Eggestein schickte Rashica aus der eigenen Hälfte auf die Reise, Hummels kam nicht mehr hinterher und Hintz war überwunden. Aber Borussia Dortmund reagierte. In der 29. Spielminute hämmerte Giovanni Reyna denn Ball nach Vorarbeit von Morey knallhart knapp unter die Latte ins Tor und zum Ausgleich. Nur fünf Minuten später agierte Möhwald ungeschickt gegen Reus und es gab zur recht einen Strafstoß für den BVB. Haaland gegen Pavlenka und Sieger war Erling Haaland. Werder wackelte nun richtig. Wieder knapp fünf Minuten später spielte Reyna den Ball in den Fünfmeterraum und auf Umwege gelangte der Ball zu Haaland, der ihn nur noch über die Linie schieben musste. Auch im zweiten Abschnitt kam Werder kaum hinten raus und Dortmund blieb spielbestimmend. Nach einer Ecke von Reus setzte Mats Hummels den Schlusspunkt zum 4:1 und bringt Dortmund wieder Richtung Champions League.

Neuer Tipico Blog

Schon gewusst? Es gibt einen überarbeiteten neuen Tipico Blog. Schau einfach mal vorbei und entdecke die viele interessante Themen aus der Welt des Sports!

Der beste Sechser des Spieltags

Der beste 6er des Spieltags war an diesem 29. Bundesliga6 Spieltag Baptiste Santamaria vom SC Freiburg. Nachdem der Mittelfeldspieler in Bielefeld noch der Unglücksrabe war, machte er ein Top-Spiel gegen Schalke 04. Vor allem im Spiel nach vorne setzte er bis zu seiner Auswechslung immer wieder gute Akzente. Sein enormer Sprint von der Mittellinie bis zu seiner perfekten Flanke, die zum 1:0 führte, brachte den SC Freiburg auf die verdiente Siegesspur in dieser Partie.

Die besten 4 Knipser

Auch an diesem 29. Bundesliga6 Spieltag gab es wieder einige Torschützen, die ihre Knipser-Qualitäten besonders unter Beweis gestellt haben. Hier haben wir die 4 besten Knipser für euch zur Übersicht zusammengefasst:

– Mit seinem entscheidenden Doppelpack gehört natürlich Erling Haaland von Borussia Dortmund in unsere Liste der besten Knipser.

– Ebenfalls in diese Liste reiht sich Jamal Musiala ein. Der in der Partie gegen Wolfsburg ebenfalls einen Doppelpack erzielen konnte.

– Mit seinem ersten Bundesligator in dieser Saison und ebenfalls mit einem Doppelpack gehört auch Christian Günter vom SC Freiburg zu den besten Knipsern an diesem Bundesliga6 Spieltag.

– Der letzte Knipser mit einem Doppelpack und einer Vorlage kommt an diesem Spieltag von Bayer Leverkusen und heißt Leon Bailey.

Der beste Bundesliga Torhüter des Spieltags

Der beste Bundesliga-Keeper war an diesem Bundesliga6 Spieltag der Bundesliga-Keeper von Borussia Mönchengladbach, Tobias Sippel. Der Ersatz-Keeper stand wegen der roten Karte von Yann Sommer im Kasten der Fohlen und machte ein Top-Spiel. Genau solche Ersatztorhüter braucht man, die dann mit einer Top-Leistung da sind, wenn sie gebraucht werden. Krönen konnte der Keeper seinen Auftritt noch mit einer weißen Weste gegen Frankfurt.

Die größte Bundesliga VAR Entscheidung

Dieses Mal ist es die Entscheidung des Schiedsrichtergespanns um Deniz Aytekin im Spiel Borussia Mönchengladbach gegen Eintracht Frankfurt. In der 38. Spielminute sprang der Ball im Strafraum an die Hand vom Frankfurter Ilsanker. Man kann hier Zweifel haben, aber solche Szenen wurden auch schon oft genug gepfiffen. Hier hätte der VAR entscheidender eingreifen müssen und auf Strafstoß entscheiden müssen.

Bundesliga Highlights im 6er Pack!

Die Analyse der Bundesliga Höhepunkte wird es nun an jedem Match Day im kompakten 6er Pack Format geben. Schau einfach nach jedem Spieltag vorbei und finde zu Anfang der Woche die wichtigsten Informationen.

Der beste Kicktipper des Spieltags

Gut Kick heißt es ja bekanntlich im Volksmund!

Der beste Kicktipper an diesem 29. Bundesliga6 Spieltag mit 30 Punkten war Benjamin A., herzlichen Glückwunsch!

Benjamin schaffte es 3 von 6 möglichen Kicktipps komplett richtig zu tippen und hatte bei 3 weiteren Kicktipps zumindest die Tendenz richtig. Besonders gewagt war wohl der genaue Tipp auf das 4:1 zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen. Auch auf das 3:0 im Spiel Leverkusen gegen den FC Köln hatten bestimmt nicht alle getippt.

Falls auch du gegen den Bookie selbst und zahlreiche andere Kicktipper im Bundesliga6 Duell antreten willst, dann platziere jetzt deine Bundesliga6 Wett Tipps auf die Fußball Bundesliga in der Tipico Bundesliga6 App oder direkt auf Tipico.de oder in der Tipico App!

Hol dir jetzt die Bundesliga6 App

Dieses Tippspiel gibt es auch in der kompakten & kostenlosen App! Lade jetzt gratis das Bundesliga6 Tippspiel herunter und gewinne an jedem Spieltag bis zu 100.000€!

blankblank