9. Spieltag

Bundesliga Highlights im 6er Pack

  • 9. Spieltag

    Bundesliga Highlights im 6er Pack

Bundesliga Highlights im 6er Pack

In diesem neuen Segment werden die wichtigsten Bundesliga Highlights kompakt im 6er Pack vorgetragen:

  1. Analyse der 6 Bundesliga Spiele
  2. Der beste Sechser des Spieltags
  3. Die besten 4 Knipser
  4. Der beste Torhüter des Spieltags
  5. Die grösste Bundesliga VAR Entscheidung
  6. Der beste Kicktipper des Spieltags
blank
✅ 100.000€ Jackpot
✅ 10.000€ Saisonpreis
✅ 4.000€ Monatspreis
✅ 2.000€ Rundenpreis
Jetzt registrieren
18+ Simuliertes Wettspiel Ohne Echtgeldeinsatz

Analyse der 6 Bundesliga Spiele

Borussia Dortmund vs. 1. FC Köln

Köln feiert ersten Bundesliga Sieg gegen schwache Dortmunder.

Das Spiel begann furios mit einer Großchance durch Dortmunds Talent Jadon Sancho, allerdings waren es dann die Kölner die bereits in der 9. Minute zur 0:1 Führung treffen konnten. Skhiri schaffte es den Ball nach einer Ecke und Wolfs Kopfballverlängerung ins Tor zu drücken. Die Dortmunder hatten danach zwar deutlich mehr vom Spiel, Köln hielt jedoch mit konsequenter Defensivarbeit dagegen. Nach der Halbzeit schaffte es der FC sogar die Führung auszubauen. Wieder verlängerte Wolf nach einer Ecke per Kopf und wieder war es Skhiri der den Ball ins Dortmunder Tor befördern konnte (60.). Dortmund versuchte daraufhin mit allen Mitteln die Niederlage abzuwenden und Thorgan Hazard konnte noch den Anschluss per Flachschuss erzwingen (74.). Die Kölner warfen daraufhin alles in die Zweikämpfe was sie noch im Tank hatten. Der sonst so treffsichere Erling Haaland war es dann jedoch der in der 95. Spielminute eine Dortmunder Riesenchance vergab und so triumphiert Köln letztendlich mit 1:2 am 9. Bundesliga6 Spieltag im Signal-Iduna Park.

RB Leipzig vs. Arminia Bielefeld

Leipzig erkämpft drei Punkte gegen die Arminia.

Der Favorit aus Leipzig tat sich am Anfang schwer gegen hart arbeitende Bielefelder. Einzig Leipzigs bester Torschütze und Außenverteidiger Angelino konnte für die Sachsen in der ersten Halbzeit gefährlich werden. So dauerte es bis zur 29. Minute bis Angelino nach einem Steilpass Arminia Keeper Ortega ausstiegen ließ und ins leere Tor zur 1:0 Führung traf. Aber auch Bielefeld kam zu Chancen und hätte kurz vor der Pause sogar beinahe den Ausgleich erzielt, Doan verfehlte das Tor jedoch knapp. Nach Wiederanpfiff brachte RB Coach Nagelsmann mit Nkunku und Konate direkt frischen Wind ins Leipziger Spiel. Quasi direkt nach der Halbzeitpause traf der eingewechselte Nkunku mit seiner ersten Aktion zur 2:0 Führung (47.). Bielefeld ließ sich davon jedoch nicht unterkriegen und erspielte sich im Anschluss mehrere Chancen, die RB Keeper Gulacsi jedoch parieren konnte. Als Leipzigs Stürmer Sörloth dann noch vom Elfmeterpunkt an Bielefelds Ortega scheiterte und Arminia Kapitän Klos nach einer starken Aktion den Anschluss erzielen konnte (75.) wurde es in der Schlussphase noch einmal heiß. Leipzig ließ jedoch nichts mehr anbrennen und rettete das 2:1 über die Zeit zu hart erkämpften 3 Punkten.

Union Berlin vs. Eintracht Frankfurt

Torreiches Spiel endet Unentschieden.

Das Spiel begann ohne viel Abtasten und mit einem Patzer von Eintracht Keeper Trapp, den Andrich aus kurzer Distanz zur 1:0 Führung der Berliner nutzen konnte (2.). Kurz darauf brachte Hinteregger Berlins Awoniyi im Strafraum zu Fall, den anschließenden Strafstoß verwandelte Max Kruse sicher zur 2:0 Führung (6.). Nach einer katastrophalen Anfangsphase fand die Eintracht Mitte der ersten Hälfte wieder ins Spiel zurück. Andre Silva ließ schließlich Union Keeper Luthe alt aussehen und konnte den Anschlusstreffer nach Kamada Assist erzielen (27.). Kurz vor der Pause schlug der Portugiese dann erneut zu und konnte nach Freistoß per Kopf mit dem Rücken zum Tor den Ausgleich für seine Frankfurter erzielen (37.). Nach der Pause lief das Spiel wie es begonnen hatte, Union scheiterte mehrmals in Folge vor dem Frankfurter Tor. Die Eintracht fand nun jedoch schneller Antworten und konnte schließlich nach Konter durch Stürmer Bas Dost3:2 in Führung gehen (79.). Wer jetzt gedacht hat das Spiel wäre gelaufen der hatte die Rechnung ohne Max Kruse gemacht der den Ball mit einem satten Außenristschuss zum Ausgleich in den rechten oberen Winkel knallte (82.). So trennen sich die Union und die Eintracht 3:3.

VFB Stuttgart vs. FC Bayern München

Bayern holt zwar drei Punkte in Stuttgart, kehrt jedoch auch mit vier Verletzten zurück.

Die erste Chance des Spiels gehörte zwar Robert Lewandowski, die Anfangsphase bestimmten jedoch größtenteils die Schwaben aus Stuttgart die nach Neuer Patzer durch Coulibaly auch das erste Tor des Spiels erzielen konnten (20.). Nachdem Stuttgart noch einige Male vor dem Münchner Tor gefährlich werden konnte nutzte Kingsley Coman seine Chance schließlich per Flachschuss zum 1:1 Ausgleich. Kurz vor der Halbzeitpause bewies nach Konter auch Robert Lewandowski aus 20 Metern, dass er auch aus der Distanz gefährlich sein kann und drehte das Spiel wuchtig zum 1:2 Pausenstand für die Münchner (45.+2). Nach dem Seitenwechsel flachte das Spiel merkbar ab. Die Stuttgarter kamen zwar noch zu einigen Chancen, diese konnte Münchens Keeper Neuer jedoch allesamt entschärfen. Stattdessen war es Bayerns Douglas Costader den Schwaben in der 87. Minute den 1:3 Todesstoß verpasste.

Borussia Mönchengladbach vs. FC Schalke 04

Gladbach siegt deutlich gegen Schlusslicht aus Gelsenkirchen.

Obwohl Schalke sich anfangs im Borussia Park gut präsentierte gehörte das erste Tor der Partie den Fohlen aus Gladbach. Florian Neuhaus konnte nach einem Abpraller zum 1:0 für die Gastgeber einschieben (15.). Die Schalker ließen sich davon zunächst jedoch nicht beeindrucken und ein schönes Zuspiel von Stürmer Mark Uth auf Benito Raman brachte kurz darauf den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich für die Königsblauen. In der 36. Minute war dann Florian Neuhaus als Vorbereiter aktiv und legte für Außenverteidiger Oskar Wendt die 2:1 Führung auf. Embolo und Thuram verfehlten im Anschluss den Schalker Kasten auch nur knapp. Nachdem Marcus Thuram dann nach der Halbzeitpause auf 3:1 erhöhen konnte (52.), war das Spiel endgültig gelaufen. Gladbachs Chancenwucher durch Embolo, Herrmann, Plea und Neuhaus konnte Schalke nicht nutzen. So war es dann der Gladbacher Hannes Wolf, der in der 80. Minute nach Plea Vorlage zum 4:1 Endstand an diesem 9. Bundesliga6 Spieltag gegen designierte Schalker traf.

Bayer Leverkusen vs. Hertha BSC Berlin

Personalgeplagte Werkself kommt gegen die Hertha nicht über ein Unentschieden hinaus.

Die Anfangsphase und die ganze erste Halbzeit des Spiels gestalteten sich relativ unspektakulär. Beide Mannschaften waren eher darauf aus, so wenige Fehler wie möglich zu machen und daher konnten die Zuschauer vor dem Fernseher eher ein von Taktik als von Torchancen geprägtes Spiel mitverfolgen. Bis auf einen sehenswerten Fernschuss von Leverkusens Demirbay und darauffolgender sehenswerten Parade von Hertha Keeper Schwolow bot der erste Durchgang des Spiels nicht sonderlich viel. In der zweiten Spielhälfte änderte sich das nicht wirklich. Beide Mannschaften spielten zu sicher, als dass es auf irgendeiner Seite zu zwingenden Chancen gekommen wäre. Einzig Bender köpfte nach Demirbay Freistoß in der 92. Minute knapp am Tor vorbei. Am Ende bleibt ein müdes Remis zwischen den beiden Mannschaften.

Expertentipps im 6er Pack!

Schon gewusst? Bookie tritt an jedem Bundesliga Spieltag selbst an und fordert dich zum Bundesliga Duell heraus! Schau dir jetzt seine Expertentipps im 6er Pack an und nehme die Herausforderung an!

Der beste Sechser des Spieltags

Der beste 6er an diesem Bundesliga6 Spieltag war diesmal Gladbachs Florian Neuhaus. Der Nationalspieler ist als defensiver Mittelfeldspieler zwar eher offensiver veranlagt, aber fungiert auch als ein wichtiger Bestandteil für die Stabilität der Gladbacher im Mittelfeld. Neuhaus konnte für seine Fohlen beim 4:1 Erfolg gegen Schalke ein Tor selbst erzielen und zusätzlich noch ein Tor vorbereiten und hat sich seinen Matchwinner Status somit redlich verdient.

Die besten 4 Knipser

Einer der ungewöhnlichsten Knipser am 9. Bundesliga6 Spieltag ist wohl Borussia Mönchengladbachs ewiger Linksverteidiger Oskar Wendt. Der 35-jährige eher weniger torgefährliche Routinier spielte zuletzt eigentlich eher eine kleinere Rolle, konnte nun beim Erfolg der Borussen gegen Schalke jedoch schon im 2. Spiel in Folge knipsen.

Ein weiterer Spieler, welcher sonst nicht allzu oft als Knipser in Erscheinung tritt ist Kölns Skhiri. Der offensive Mittelfeldspieler traf beim Coup der Kölner gegen den BVB gleich doppelt nach zweimaliger Eckenvariante zum ersten Sieg des FC in dieser Saison über den damaligen Tabellenzweiten.

Wenn wir von Doppelpackern sprechen kommt man an diesem Spieltag auch nicht um Eintracht Frankfurts Andre Silva herum. Der Portugiese traf beim Remis gegen Union Berlin doppelt, davon einmal sehenswert per Kopf mit dem Rücken zum Tor.

Beim Spiel Union gegen Frankfurt gab es Tore gleich im 6er Pack! Im gleichen Spiel konnte sich auch Union Berlins Tormaschine Max Kruse als bester Knipser dieses Bundesliga6 Spieltags etablieren. Kruse traf zuerst zur 2:0 Führung der Berliner in der 6. Minute, bevor er in der Schlussphase nochmals per Außenrist Kracher in den Winkel zum 3:3 für die Eisernen traf.

Der beste Bundesliga Torhüter des Spieltags

Der beste Torhüter des Spieltags ist an diesem 9. Bundesliga6 Spieltag der Bundesliga Keeper vom 1. FC Köln Timo Horn. Bis auf einen starken Abschluss von Thorgan Hazard musste der Kölner Schlussmann nicht hinter sich greifen. Ganz im Gegenteil hielt er die Kölner sogar beim drückenden Ansturm der Dortmunder im Spiel und trug einen wesentlichen Teil zum ersten Bundesligasieg seiner Domstädter in dieser Saison bei.

Die größte Bundesliga VAR Entscheidung

Die größten VAR Entscheidung bzw. Fehlentscheidung gab es an diesem Bundesliga6 Spieltag beim Spiel des FC Bayern gegen den VFB Stuttgart. Zuerst griff der VAR aus dem Kölner Keller bei einem angeblichen Stürmerfoul an Manuel Neuer von VFB Stürmer Coulibaly ein, der daraufhin die 2:1 Führung der Stuttgarter erzielt hatte, die dann wieder aberkannt wurde. Im weiteren Spielverlauf blockt Niklas Süle einen Torschuss von Mangala mit der Hand, die dabei nicht am Körper angelegt war. Der Bundesliga VAR greift diesmal jedoch nicht ein und Stuttgart bekommt an diesem Spieltag auch keinen Strafstoß zugesprochen.

Bundesliga Highlights im 6er Pack!

Die Analyse der Bundesliga Highlights wird es nun an jedem Spieltag im 6er Pack geben. Schau einfach nach jedem Spieltag vorbei und finde zu Anfang der Woche die wichtigsten Informationen.

Der beste Kicktipper des Spieltags

Gut Kick heißt es ja bekanntlich im Volksmund!

Der beste Kicktipper an diesem 9. Bundesliga6 Spieltag war Michael J., herzlichen Glückwunsch!  Ein Bundesliga6-Scheck mit 2.000€ ist bereits auf dem Weg zum Sieger!

Michael schaffte es 4 von 6 möglichen Kicktipps komplett richtig zu tippen, dazu noch bei einem weiteren Kicktipp die Tendenz richtig. Besonders gewagt war hier wohl das Remis der Partie Leverkusen gegen Berlin. Auch der genaue 4:1 Endstand im Spiel Gladbach gegen Schalke war ein Tipp, den so, wohl sicher nicht jeder vorhergesehen hätte.

Falls auch du gegen den Bookie und zahlreiche andere Kicktipper im Bundesliga6 Duell antreten willst, dann platziere jetzt deine Bundesliga6 Wett Tipps auf die Fußball Bundesliga in der Tipico Bundesliga6 App oder direkt auf Tipico.de oder in der Tipico App!

Hol dir jetzt die Bundesliga6 App

Dieses Tippspiel gibt es auch in der kompakten & kostenlosen App! Lade jetzt gratis das Bundesliga6 Tippspiel herunter und gewinne an jedem Spieltag bis zu 100.000€!

blankblank