13. Spieltag

Bundesliga Highlights im 6er Pack

  • 13. Spieltag

    Bundesliga Highlights im 6er Pack

Bundesliga Highlights im 6er Pack

In diesem neuen Segment werden die wichtigsten Bundesliga Highlights kompakt im 6er Pack vorgetragen:

  1. Analyse der 6 Bundesliga Spiele
  2. Der beste Sechser des Spieltags
  3. Die besten 4 Knipser
  4. Der beste Torhüter des Spieltags
  5. Die grösste Bundesliga VAR Entscheidung
  6. Der beste Kicktipper des Spieltags
blank
✅ 100.000€ Jackpot
✅ 10.000€ Saisonpreis
✅ 4.000€ Monatspreis
✅ 2.000€ Rundenpreis
Jetzt registrieren
18+ Simuliertes Wettspiel Ohne Echtgeldeinsatz

Analyse der 6 Bundesliga Spiele

RB Leipzig vs. 1. FC Köln

Köln stoppt Leipzigs Heim-Siegesserie am 13. Bundesliga6 Spieltag.

Die Leipziger starteten dynamisch ins Spiel und erspielten sich bereits zu Beginn einige hochkarätige Chancen. Der Ball fand sogar bereits in den ersten Minuten den Weg ins Kölner Tor, der Treffer wurde jedoch wegen Abseits von Leipzigs Sabitzer aberkannt. Die Kölner fingen sich defensiv zwar zur Mitte der ersten Spielhälfte, doch konnte einzig FC Keeper Timo Horn der Leipziger Offensive standhalten. Es kam fast, wie es kommen musste, als Kölns Drexler einen Volley nur knapp am Tor der Gastgeber aus Sachsen vorbeisetzte. Leipzig kam wie ausgewechselt aus der Halbzeitpause und ließ in der zweiten Spielhälfte die Dynamik vor der Halbzeit deutlich vermissen. Da Köln jedoch auch nicht gefährlich wurde lief das Spiel relativ unspektakulär, einzig in der Nachspielzeit verpasste Kölns Thielmann nur knapp zum Sieg der Domstädterund so blieb es beim Remis in Leipzig.

Borussia Mönchengladbach vs. TSG Hoffenheim

Unsportlichkeit von Thuram hilft Hoffenheim beim Comeback in Gladbach.

Die erste Halbzeit des Spiels lief äußerst unterhaltsam, Hoffenheim wurde größtenteils durch Standards gefährlich, auf Gladbacher Seite verpasste Breel Embolo die Führung mehrmals nur knapp. Nach Foul von Hoffenheims Geiger an Plea im Strafraum verwandelte Borussia Kapitän Stindl den fälligen Elfmeter schließlich eiskalt zur 1:0 Führung (43.). Hoffenheims Torjäger Kramaric traf vor der Pause nur Aluminium. Die Gladbacher konzentrierten sich in der 2. Halbzeit vorrangig aufs Verteidigen, einzig nach einer Ecke musste Borussia Keeper Sommer eingreifen. Nach einem starken Angriff der Sinsheimer brachte Bebou schließlich eine Flanke auf den freistehenden Kramaric der aus kurzer Distanz sicher zum 1:1 treffen konnte (75.). Nach dem Ausgleich geriet Gladbachs Thuram mit Hoffenheims Posch aneinander und spuckte ihm ins Gesicht, klare rote Karte und somit Platzverweis auf Seiten von Gladbach. In der Folge kamen die Hoffenheimer nochmal zum Zug und konnten nach Akpoguma Flanke durch Sessegnon die Partie zum 1:2 Endstand drehen (86.) Interessierst Du dich ganz allgemein für die Borussia? Dann informiere dich jetzt über den Gladbach Kader!

Mainz 05 vs. Werder Bremen

Bremen siegt dank Last-Minute Treffer in Mainz.

Bremen war von Anfang an die stärkere Mannschaft und machte von Anfang an viel Druck aufs Mainzer Tor. Die Werderaner blieben hauptsächlich wegen ihrer Ungenauigkeit und Inkonsequenz vor dem Mainzer Tor ungefährlich. Mainz konnte durch Quaison gefährlich werden, dieser verfehlte jedoch das Tor der Norddeutschen Gegner. Nach der Halbzeitpause verletzte sich Bremens Toprak, durch das kräftezehrende Pressing in der ersten Spielhälfte war das Spiel fortan an hauptsächlich durch harte Zweikämpfe und Fehler geprägt. Beide Mannschaften konnten sich dem gegnerischen Tor nicht gefährlich annähernd und so lief das Spiel so vor sich her. In der 90. Minute machte sich jedoch die Einwechslung von Dinkci auf Seiten der Bremer bezahlt. Nach einer Flanke von Chong traf dieser aus kurzer Distanz per Kopf zum 0:1 und sicherte der Kohfeldt Elf so drei Punkte in Mainz am 13. Bundesliga6 Spieltag.

FC Augsburg vs. Eintracht Frankfurt

Die Eintracht gewinnt nach neun sieglosen Partien am 13. Bundesliga6 Spieltag in Augsburg.

Das Spiel begann munter und der FCA hatte sogar durch Niederlechner die Chance früh in Führung zu gehen, Eintracht Keeper Trapp konnte jedoch sicher parieren. Trotz der klar erkennbaren Dominanz der Frankfurter trafen die Hessen nur den Pfosten oder verfehlten mehrmals das Tor. Die Chancen der Eintracht in Halbzeit 1 häuften sich und die Augsburger konnten sich etwas glücklich mit 0:0 in die Pause retten. Die zweite Halbzeit lief chancenreich weiter, jedoch konnten beide Teams nicht zwingend genug werden. So brauchte es ein Eigentor nach Klärungsversuch, bei dem das Leder vom angeschossenen Framberger ins Augsburger Netz prallte (53.) und somit der Eintracht die 0:1 Führung bescherte. Die Augsburger spielten nun offensiver, außer einer strittigen Strafraumaktion wurde jedoch nicht mehr viel an Chancen kreiert. Stattdessen konnte die Eintracht aus Frankfurt in den Schlussminuten die Führung durch Ilsanker nach Zuber Vorlage die Führung auf 0:2 ausbauen (87.) und den Augsburger Rasen siegreich verlassen.

Bayer Leverkusen vs. FC Bayern München

Bayern entführt in letzter Sekunde 3 Punkte aus Leverkusen im Tipico Topspiel.

Die Leverkusener Abwehr stand in der Anfangsphase stabil und ließ kaum Chancen für die Münchner zu. Auf der anderen Seite war es dann jedoch Leverkusens Stürmer Patrick Schick der eine Eckballvariante von Amiri per Traum-Volley ins Linke obere Eck zum 1:0 treffen konnte, ein sensationelles Tor (14.). Die Münchner kamen weiterhin kaum zu Chancen, quasi mit dem ersten Hochkaräter konnte Robert Lewandowski kurz vor der Halbzeit einen Abstimmungsfehler von Hradecky und Tah ausnutzen und zum 1:1 ins leere Tor einköpfen. Die Münchner kamen nun mit deutlich mehr Selbstbewusstsein aus der Pause und machten nun mehr Druck aufs Leverkusener Tor. Hradecky entschäfte einen starken Flachschuss von Gnabry knapp, Musiala traf nur den Pfosten. Es schien alles auf ein Unentschieden hinauszulaufen, in der 3. Minute der Nachspielzeit nutzte Kimmich jedoch einen Fehler von Tah bei der Ballannahme aus und spielte Lewandowski im Strafraum an. Der Pole fackelte nicht lange und der Torschuss landete abgefälscht von Tapsoba schließlich in letzter Sekunde im Leverkusener Tor (90.+3) und sicherte den Münchner Tabellenplatz Nummer 1.

VFL Wolfsburg vs. VFB Stuttgart

Wölfe aus der Autostadt können umkämpfte Partie knapp für sich entscheiden.

Das Spiel begann mit vielen Chancen. Sowohl auf Seiten des VFls als auch auf Stuttgarter Seite wurden viele Gelegenheiten liegen gelassen, Lacroix und Gerhardt vergaben für die Gastgeber, Torjäger Gonzalez vergab für die Schwaben. Zum Ende der ersten Halbzeit wurden die Wolfsburger jedoch zwingender, Weghorst scheiterte knapp bevor Gerhardt zur vermeintlichen Führung einköpfte. Das Tor wurde jedoch wegen eines angeblichen Fouls abseits des Geschehens zurückgepfiffen. Die zweite Halbzeit begann mit einem Chancenplus für die Wölfe, die schließlich auch durch einen abgefälschten Brekalo Freistoß 1:0 in Führung gehen konnten (49). Stuttgart spielte daraufhin deutlich offensiver. Die Schwaben waren bemüht den Ausgleich zu erzielen, jedoch vergaben Massimo und Gonzalez knapp während Wolfsburg die Führung souverän verteidigen konnte und so das Spiel für sich entschied.

Expertentipps im 6er Pack!

Schon gewusst? Bookie tritt an jedem Bundesliga Spieltag selbst an und fordert dich zum Bundesliga Duell heraus! Schau dir jetzt seine Expertentipps im 6er Pack an und nehme die Herausforderung an!

Der stärkste Bundesliga Sechser des Spieltags

Der stärkste Bundesliga Sechser an diesem Spieltag war diesmal Eintracht Frankfurts Stefan Ilsanker. Der defensive Mittelfeld Spezialist wurde an diesem Bundesliga6 Spieltag zwar nur für seinen Teamkollegen Sebastian Rode eingewechselt, jedoch brachte Ilsanker sofort nach seiner Einwechslung defensive Stabilität und Ruhe ins Spiel. Zusätzlich konnte der Österreicher Routinier nach einem guten Laufweg noch den 0:2 Deckel auf den Sieg seiner Eintracht gegen Augsburg setzen und helfen die Sieglos-Serie der Frankfurter zu stoppen.

Die besten 4 Knipser

Auch an diesem 13. Bundesliga6 Spieltag gab es wieder einige Torschützen, die ihre Knipser Qualitäten besonders unter Beweis gestellt haben. Hier haben wir sie für euch zur Übersicht zusammengefasst:

  • Nach seinem Dreierpack am letzten Bundesliga6 Spieltag konnte auch Gladbachs Kapitän Lars Stindl wieder für die Fohlen treffen. Das Gladbach Spiel wurde zwar von Marcus Thurams Unsportlichkeit überschattet, Stindl konnte jedoch seine starke Form bestätigen.
  • Einer der besten Torjäger an diesem Spieltag war auch Werder Bremens Joker Dinkci. Die Kohfeldt Einwechslung konnte zwar nicht doppelt oder dreifach treffen, erzielte aber den entscheidenden Last-Minute Treffer für seine Bremer beim 0:1 gegen die direkte Konkurrenz aus Mainz.
  • Auch einer der besten Knipser an diesem Spieltag war Hoffenheims Torjäger vom Dienst Andre Kramaric. Der Kroate konnte nach längerer Pause wieder gegen die Konkurrenz aus Gladbach treffen und stellte seinen einzigartigen Torriecher mal wieder unter Beweis.
  • Wie fast an jedem Bundesliga6 Spieltag zählt auch Bayern Münchens Torjäger Robert Lewandowski zu den besten 4 Knipsern. Der Pole konnte im Topspiel gegen Leverkusen zwei entscheidende Fehler der Werkself ausnutzen und somit mal wieder einen Doppelpack schnüren.

Der beste Bundesliga Keeper des Spieltags

Der beste Bundesliga Keeper war an diesem Spieltag der Bundesliga Keeper des 1. FC Köln Timo Horn. Der Schlussmann der Domstädter überzeugte beim Remis gegen offensivstarke Leipziger durch seine Reflexe und starke Paraden. Als Torhüter der Kölner hielt Horn entscheidend das Remis für seinen FC und schaffte mit seinem Team so die Überraschung gegen RB Leipzig.

Die aufregendste Bundesliga VAR Entscheidung

Die größten Fehlentscheidungen fielen an diesem Spieltag im Spiel VfL Wolfsburg gegen den VfB Stuttgart. Zuerst pfeift Schiedsrichter Badstübner ein hartes Einsteigen von Wolfsburgs Baku gegen Gonzalez im Strafraum nicht und der VAR im Kölner Keller greift ebenfalls nicht ein und dann wird das Kopfballtor von Wolfsburgs Gerhardt wegen eines zweifelhaften Schubsers abseits des Kopfballduells zurückgepfiffen. Da hätte der VAR besser eingreifen und sich mehr mit dem Schiedsrichtergespann abstimmen sollen.

Was verdient eigentlich ein Schiedsrichter?

Wolltest du immer schon mal wissen, wieviel Geld ein Schiedsrichter eigentlich verdient? Dieses Thema zum Bundesliga Schiedsrichter Gehalt und viele weitere allgemeine Bundesliga Themen findest Du in unserem Ligainsider. Schau einfach mal vorbei!

Der beste Kicktipper des Spieltags

Gut Kick heißt es ja bekanntlich im Volksmund!

Der beste Kicktipper an diesem 13. Bundesliga6 Spieltag war Tim S., herzlichen Glückwunsch!

Tim schaffte es 4 von 6 möglichen Kicktipps komplett richtig zu tippen, dazu noch bei einem weiteren Kicktipp die Tendenz richtig. Besonders gewagt war hier wohl der genaue Tipp auf das 1:2 für Hoffenheim in Gladbach. Auch der genaue 1:2 Endstand im Spiel Bayern München gegen Bayer Leverkusen war ein Tipp, den so, wohl sicher nicht jeder vorhergesehen hätte.

Falls auch du gegen den Bookie und zahlreiche andere Kicktipper im Bundesliga6 Duell antreten willst, dann platziere jetzt deine Bundesliga6 Wett Tipps auf die Fußball Bundesliga in der Tipico Bundesliga6 App oder direkt auf Tipico.de oder in der Tipico App!

Hol dir jetzt die Bundesliga6 App

Dieses Tippspiel gibt es auch in der kompakten & kostenlosen App! Lade jetzt gratis das Bundesliga6 Tippspiel herunter und gewinne an jedem Spieltag bis zu 100.000€!

blankblank