• 14. Spieltag

    Bundesliga Highlights im 6er Pack

Bundesliga Highlights im 6er Pack

In diesem neuen Segment werden die wichtigsten Bundesliga Highlights kompakt im 6er Pack vorgetragen:

  1. Analyse der 6 Bundesliga Spiele
  2. Der beste Sechser des Spieltags
  3. Die besten 4 Knipser
  4. Der beste Torhüter des Spieltags
  5. Die grösste Bundesliga VAR Entscheidung
  6. Der beste Kicktipper des Spieltags
blank
✅ 100.000€ Jackpot
✅ 10.000€ Saisonpreis
✅ 4.000€ Monatspreis
✅ 2.000€ Rundenpreis
Jetzt registrieren
18+ Simuliertes Wettspiel Ohne Echtgeldeinsatz

Analyse der Bundesliga Spiele im 6er Pack

Eintracht Frankfurt vs. Bayer Leverkusen

Frankfurt dreht das Spiel gegen Leverkusen am 14. Bundesliga6 Spieltag.

Beide Mannschaften starteten spritzig ins Spiel, jedoch war es die Leverkusener Werkself die in Form eines sehenswerten Tores per Hacke von Nadiem Amiri bereits früh in Führung gehen konnte (10.). Die Eintracht ließ sich davon aber wenig einschüchtern und erspielte sich in der Folge immer mehr Chancen. Schließlich brach Amin Younes nach Sow Vorlage den Bann und schloss eiskalt vor Hradecky zum 1:1 Ausgleich ab (22.). Die Eintracht fand nun mehr Räume in der Leverkusener Abwehr und konnte den Druck aufrechterhalten, blieb vor dem Tor insgesamt aber zu ungefährlich. Nach einem abgefangenen Querpass der Leverkusener nutzte Kamada den Fehler, dessen Querpass beförderte Leverkusens Tapsoba unglücklich ins eigene Tor zur 2:1 Führung der Frankfurter (54.). Beide Mannschaften kamen in der Schlussphase noch zu nennenswerten Chancen, Martin Hinteregger hätte per Eigentor beinahe den 2:2 Ausgleich markiert, jedoch rettete die Querlatte den Frankfurtern schlussendlich drei wichtige Punkte gegen Leverkusen.

Werder Bremen vs. Union Berlin

Union Berlin demontiert harmlose Bremer im eigenen Stadion.

In der Anfangsphase konnte die Union aus Berlin bereits das Pressing der Norddeutschen überwinden. Berlins Becker wurde zu viel Raum gewährt und dieser konnte so zur frühen 0:1 Führung seiner Union treffen (12.). Fortan kamen beide Mannschaften kaum zu Torchancen, vor allem Bremen spielte einfallslos und fast jeder Angriff konnte bereits im Kern von der Berliner Defensive unterbunden werden. In der 28. Minute konnte dann Berlins Andrich einen Fehler von Friedl ausnutzen und Awoniyi im Strafraum anspielen. Dessen eigentlich ungefährlicher Abschluss rollte langsam an Pavlenka zur 0:2 Führung vorbei. Die Bremer konnten zwar vor der Pause noch ins Berliner Tor treffen, jedoch wurde der Treffer wegen Abseitsposition von Schmid aberkannt. Auch in der zweiten Spielhälfte blieben die Bremer ungefährlich. Eher war es die Union, die immer wieder durch Konter gefährlich werden konnte, vor dem Tor aber nicht cool genug blieb und so den 0:2 Endstand manifestierte. Übrigens: Wenn Du ein Fan der Eisernen bist, dann kannst Du dich auch dem beliebten Union Berlin Tippspiel anschließen!

Arminia Bielefeld vs. Borussia Mönchengladbach

Breel Embolo schießt die Fohlen am 14. Bundesliga6 Spieltag zum Sieg in Bielefeld.

Das Spiel in Bielefeld war bereits in der Anfangsphase von deutlichem Gladbacher Chancenwucher geprägt. Patrick Herrmann traf zwar bereits früh für die Borussia, stand jedoch deutlich im Abseits. Kurz darauf konnte Embolo an Arminia Keeper Ortega vorbeiziehen, scheiterte jedoch nur knapp am Pfosten. Die Bielefelder konnten nicht nennenswert gefährlich werden, einzig eine Chance aus dem Rückraum kurz vor der Pause verfehlte das Gladbacher Tor nur knapp. In der zweiten Spielhälfte konnte Embolo dann nach Hofmann Zuspiel Bielefelds Verteidiger Pieper und Schlussmann Ortega überwinden und so schließlich zum verdienten 0:1 treffen (58.). Die Bielefelder wurden in der Folge zwar offensiver, blieben jedoch genau wie Gladbach zu ungefährlich und so blieb es beim 0:1 für die Fohlen.

VFB Stuttgart vs. RB Leipzig

Dani Olmo entführt am 14. Bundesliga6 Spieltag drei Punkte aus Stuttgart.

Die Leipziger erspielten sich in der ersten Spielhälfte viele Chancen, Stuttgarts Keeper Kobel glänzte durch starke Paraden, während seine Mannschaft eher auf Konter lauerte. Auch per Foulelfmeter durch Emil Forsberg konnten die Leipziger den Schlussmann der Schwaben nicht überwinden. Die zweite Spielhälfte verlief ähnlich, wenn nicht mit noch mehr Torchancen für die starken Sachsen. Die Effizienz im Abschluss fehlte bei den Leipzigern zwar noch, an Chancenkreation schöpften die roten Bullen jedoch alles aus was sie hatten. Schließlich konnte Leipzigs Dani Olmo den Bann brechen und in der 67. Minute VFB Keeper Kobel aus kurzer Distanz zur 0:1 Führung überwinden. Die Stuttgarter konnten einzig in der Schlussphase annähernd gefährlich werden und da Kobel weiterhin glänzend parierte blieb es beim 0:1 für RB Leipzig.

Borussia Dortmund vs. VFL Wolfsburg

Der BVB gewinnt das Duell gegen die direkte Konkurrenz aus Wolfsburg.

Die Wölfe aus der Autostadt starteten bissig und deutlich besser in das Spiel als die Borussia aus Dortmund. Der BVB kam jedoch auch zu seinen Chancen, schwamm aber merkbar als Mittelfeldmotor Axel Witseleinen Kopfball von Wolfsburgs Steffen im Strafraum mit dem Arm abwehrte. Ende des ersten Durchgangs konnte sich vor allem VFL Keeper Casteels mit starken Paraden gegen Reus und Haaland auszeichnen. Dieses Bild zeichnete sich auch zu Beginn des zweiten Durchgangs ab, auf Seiten der Wölfe konnte Torjäger Weghorst nicht entscheidend genug werden. Nach Sancho Ecke konnte schließlich Dortmunds Innenverteidiger Akanji zum verdienten 1:0 per Kopf treffen (66.). Die Dortmunder verteidigten die Führung fortan konsequent gegen immer wieder anrennende Wolfsburger und Sancho konnte nach BVB Konter schließlich noch auf 2:0 ausbauen (90.+1).

FC Bayern München vs. Mainz 05

Fünf Tore Halbzeit rettet den Münchnern drei Punkte am 14. Bundesliga6 Spieltag.

Die Mainzer überraschten die Bayern bereits in der Anfangsphase durch mutiges Pressing und überlegte Steilpässe, während es den Münchnern anfangs noch an Durchschlagskraft fehlte. In der 32. Minute setzte sich auf Mainzer Seite Burkardt gegen Boateng durch und traf per saftigen Abschluss zur 0:1 Führung. Die Mainzer konnten kurz später nach Brosinski Freistoß durch einen Hack-Kopfball die Führung ausbauen (44.).  Zu Beginn der zweiten Spielhälfte hatten die Münchner Glück, den Abschluss von Mainzs Latza konnte Manuel Neuer nur knapp an den Pfosten lenken. Schließlich waren es auf Münchner Seite Kimmich per Kopf und Sane im Arjen Robben Stil die die Mainzer Führung in kurzer Zeit egalisieren konnten (50. & 56.). Innenverteidiger Süle konnte eine Viertelstunde später per Kopfball nach Ecke zur 3:2 Führung treffen (70.) und auch Lewandowski konnte in der Schlussphase noch einen Doppelpack schnüren (76., 83.) und den 5:2 Endstand besiegeln.

Expertentipps im 6er Pack!

Schon gewusst? Der Tipico Bookie tritt an jedem Bundesliga Spieltag selbst an und fordert dich zum Bundesliga Duell heraus! Schau dir jetzt seine Expertentipps im 6er Pack an und nehme die Herausforderung an!

Der beste Sechser des Spieltags

Der beste 6er an diesem 14. Bundesliga6 Spieltag war diesmal Bayern Münchens Joshua Kimmich. Der Nationalspieler, der erst vor kurzem von einer Verletzung zurückgekommen ist, konnte beim 5:2 Erfolg seiner Münchner nach 0:2 Rückstand zur Halbzeit seine Führungsqualitäten unter Beweis stellen und das starke Comeback der Bayern selbst mit dem 1:2 einleiten. Die Münchner dürften mehr als froh sein, dass Kimmich wieder auf dem Platz steht.

Die besten 4 Knipser

Auch an diesem Bundesliga Spieltag gab es wieder einige Torschützen die ihre Qualitäten als Knipser besonders unter Beweis stellen konnten.

Amin Younes hat zwar bei der Eintracht seine Eingewöhnungszeit gebraucht, wird im Moment aber immer formstärker und konnte beim Comeback seiner Eintracht gegen Leverkusen vor dem Tor eiskalt bleiben und ins Leverkusener Tornetz treffen.

Einer der besten Knipser an diesem Spieltag ist diesmal auch Union Berlins Geraldo Becker. Der Stürmer der Eisernen konnte beim 0:2 Erfolg seiner Union in Bremen treffen und glänzte bereits die letzten Spieltage als Offensivmann.

Auch ein verdienter Knipser dieses Spieltags ist Borussia Dortmunds Shootingstar Jadon Sancho. Der Engländer konnte beim 2:0 Sieg der Dortmunder gegen die direkte Konkurrenz aus Wolfsburg ein Tor vorbereiten und das zweite Tor der Borussen selbst erzielen.

Der beste Knipser an diesem Bundesliga Spieltag war diesmal Bayern Münchens Torjäger Robert Lewandowski. Der Pole konnte als einziger Bundesliga6 Spieler an diesem Spieltag gleich zwei Tore erzielen und steht nun bei 19 Toren aus 14 Spielen. 5 Tore in einem Spiel gelang dem Ausnahmestürmer übrigens schon. Ein Sechserpack blieb ihn bis dato aber in der Bundesliga verwehrt.

Der beste Bundesliga Torhüter des Spieltags

Der Titel des besten Bundesliga Torhüters an diesem Bundesliga6 Spieltag geht diesmal an Stuttgarts Bundesliga Keeper Kobel. Der Schlussmann der Schwaben konnte die knapp 0:1 Niederlage gegen RB Leipzig zwar nicht verhindern, hielt aber fast alles was sich seinem Kasten nur annäherte und konnte sogar einen Elfmeter von Emil Forsberg parieren. Beim 0:1 Gegentreffer durch Dani Olmo aus kurzer Distanz war er chancenlos.

Die größte Bundesliga VAR Entscheidung

Die strittigste VAR Szene/ Fehlentscheidung spielte sich im heißen Duell des BVB aus Dortmund gegen den VFL Wolfsburg ab. In der ersten Halbzeit bekam Dortmunds Axel Witsel einen Kopfball von Wolfsburgs Steffen an den Arm. Der VAR im Kölner Keller überprüfte die Szene zwar für Schiedsrichter Manuel Gräfe, die Entscheidung gegen einen Strafstoß blieb aber bestehen. Der Arm von Witsel war der Definition nach sicher nicht angelegt, strittig ist jedoch, ob man es als unnatürliche Bewegung auslegen konnte oder nicht.

Bundesliga Schiedsrichter Gehalt

Wieviel hoch ist eigentlich ein Bundesliga Schiedsrichter Gehalt? Informiere dich jetzt in unserem Ligainsider und finde weitere spannende Themen rund um die Fussball Bundesliga.

Der beste Kicktipper des Spieltags

Gut Kick heißt es ja bekanntlich im Volksmund!

Der beste Kicktipper an diesem 14. Bundesliga Spieltag war Jonas S., herzlichen Glückwunsch!

Jonas schaffte es 4 von 6 möglichen Kicktipps komplett richtig zu tippen, dazu noch bei zwei weiteren Kicktipps die Tendenz richtig. Besonders gewagt war hier wohl der genaue Tipp auf das 2:1 für die Eintracht aus Frankfurt gegen Bayer Leverkusen. Auch der genaue 2:0 Endstand im Spiel Borussia Dortmund gegen den VFL Wolfsburg war ein Tipp, den so wohl sicher nicht jeder vorhergesehen hätte.

Falls auch du gegen zahlreiche andere Kicktipper im Bundesliga6 Duell antreten willst, dann platziere jetzt deine Wett Tipps auf die Fußball Bundesliga in der Tipico Bundesliga6 App oder direkt auf Tipico.de oder in der Tipico App!

Hol dir jetzt die Bundesliga6 App

Dieses Tippspiel gibt es auch in der kompakten & kostenlosen App! Lade jetzt gratis das Bundesliga6 Tippspiel herunter und gewinne an jedem Spieltag bis zu 100.000€!

blankblank