• Fussball Moderator

    Was macht eigentlich ein Fussball Moderator?

Was macht eigentlich ein Fussball Moderator?

Ein Fussball Moderator leitet und lenkt die Aufmerksamkeit des Publikums sowie die Diskussionsteilnehmer in Fussballsendungen. Er baut Brücken zwischen Beiträgen und steuert Diskussionen. Dabei behalten Fussball Moderatoren stets den Überblick und lenken durch gezielte Fragen die besprochenen Themen. Fussball Moderatoren sind stets bemüht den Interview- oder Diskussionspartner gegenüber den richtigen Ton anzuschlagen. Damit erreichen sie, dass diese die relevanten Informationen preisgeben und verhindern Verbalexzesse.

Wie werde ich ein Moderator im Fussball?

Wer eine gute Fussball Profi Karriere bestreitet, hat sehr gute Chancen Fussball Moderator zu werden. Ehemalige Profis verfügen neben dem auf und neben dem Platz erworbenen Fachwissen meist auch über gute Kontakte zu den Medien. Thomas Helmer hat diesen Weg nach seiner Spielerkarriere eingeschlagen. Deutsche Fussball Moderatoren haben oft eine Sport-journalistische Ausbildung in Form eines Hochschulstudiums oder einer Ausbildung auf einer Journalistenschule. Neben der Ausbildung ist es von Nutzen Praktikums oder Nebenjobs bei Sendern oder Zeitungen zu absolvieren. Dadurch werden Erfahrungen und Einblicke zum Beispiel als Fussball Reporter gesammelt. Nach Abschluss der Ausbildung führt der Weg meist über branchenspezifische Volontariate oder die Arbeit als Fussball Reporter. Wird dann im Sender eine Deutsche Fussball Moderatoren Stelle frei oder neu kreiert, kann man die Chance bekommen die Position zu übernehmen.

blank
✅ 100.000€ Jackpot
✅ 10.000€ Saisonpreis
✅ 4.000€ Monatspreis
✅ 2.000€ Rundenpreis
Jetzt registrieren
18+ Simuliertes Wettspiel Ohne Echtgeldeinsatz

Wo liegt der Unterschied zwischen einem Moderator und einem Kommentator?

Ein Fussball Moderator arbeitet in der Regel im Vordergrund eines Studios vor dem Publikum und mit Gästen. Er agiert als Vermittler von Informationen und zwischen Gästen, die unterschiedliche Meinungen vertreten. Fussball Moderatoren nehmen eine neutrale Position ein und positionieren sich nur selten klar zu einem Thema. Ein Kommentator arbeitet zumeist in einer Sprecherkabine abseits der Zuhörer. Er berichtet zum Beispiel live über den Verlauf eines Fussballspiels. Dabei bleibt er nicht zwingend neutral. Er kommentiert das Geschehen aus seiner Sicht und gibt seine persönlichen Einschätzungen preis.

Was verdient ein Sportschau Moderator?

Genaue Zahlen zum Verdienst von Sportschau Moderatoren sind nicht öffentlich einsehbar. Ein Sportschau Moderator bei der ARD verdient jedoch höchstwahrscheinlich weniger als ein Sky Bundesliga Moderator. Öffentlich rechtliche Sender müssen bedachter mit den Ausgaben umgehen. Die ARD hat angegeben, dass ihre zwanzig Sportmoderatoren in der Saison 2014/2015 rund 1,8 Millionen Euro erhalten haben. Im Durchschnitt verdienten sie demnach 90.000 Euro pro Jahr. Viele Sportschau Moderatoren arbeiten als freie Mitarbeiter. Sie werden pro Sendung bezahlt. Absolute Spitzenleute handeln Sonderkonditionen aus. Ein Sky Bundesliga Moderator bezieht dann zum Beispiel ein monatliches Grundgehalt und zusätzlich Geld pro Sendung.

Was macht eigentlich ein Bundesliga Manager?

In unserem Ligainsider findest Du interessante Informationen zum Beruf Bundesliga Manager. Informiere dich jetzt!

Das Duo Gerhard Delling Günther Netzer

Von 1998 bis 2010 bildete der Fussball Moderator Gerhard Delling mit dem Fussball Experten Günther Netzer ein legendäres Duo im TV. Neben dem geballten Sachverstand vor allem von Günther Netzer bleiben die Beiden vor allem wegen der gegenseitigen Sticheleien dem Publikum in Erinnerung. Neben den humorvollen Streitigkeiten stach das Duo Gerhard Delling Günther Netzer auch aufgrund ihrer geschliffenen Sprache hervor. Dafür erhielten die Fussball Moderatoren im Jahre 2000 für ihre „außergewöhnliche und spezielle Mischung aus Information, Spannung und Vergnügen“ den Grimme Preis in der Kategorie „Spezial“.

Der Anstieg der Fussball Moderatorin in Deutschland

Die erste Fussball Moderatorin einer Sendung im deutschen Fernsehen war Carmen Thomas. Sie moderierte das ZDF-Sportstudio im Jahre 1973. Dabei unterlief der Fussball Moderatorin mit „Schalke 05“ ein Versprecher, der in die deutsche Mediengeschichte einging. Seitdem hat sich die ehemals reine Männer Domäne erheblich gewandelt. Es gibt mittlerweile eine Reihe an erfolgreichen Fussball Moderatorinnen. Das ZDF und Sky setzen schon länger auf diesen Trend. Bei der ARD etablierte er sich erst später. Anne Will moderierte erst 1999 als erste Frau die Sportschau.

Die bekanntesten Fussball Moderatorinnen in Deutschland

Esther Sedlaczek

Die gebürtige Ost-Berlinerin Esther Sedlaczek besuchte als Teenagerin mit ihrer Mutter häufig Spiele von Hertha BSC. Inspiriert durch die dortige Atmosphäre entwickelte sie ihre Leidenschaft für Fußball. Sedlaczek studierte unter anderem Modejournalismus und Medienkommunikation, bevor sie eine Ausbildung zur Moderatorin am Berliner Z.I.V. Institut absolvierte. Kurz darauf setzte sie sich bei einem Casting zur Sky Fussball Moderatorin gegen 2700 andere Bewerber durch. Sedlaczek begann 2011 zunächst als Field-Reporterin und berichtete von der 1. und 2. Bundesliga sowie dem DFB-Pokal. Sie arbeitet seitdem Jahr 2014 auch als Sky Bundesliga Moderatorin und berichtet als Fussball Reporter über Spiele der UEFA Champions League und der UEFA Europa League.

Jessica Kastrop

Jessica Libbertz (geb. Kastrop) stammt aus einer fussballverrückten Familie. Sie war als Kind und Jugendliche oft in Fußballstadien und entwickelte dadurch früh ihr Interesse für den Sport. Libbertz begann ihre Karriere als Volontärin einer Tageszeitung und studierte anschließend Journalistik. Nach dem Studium arbeitete sie mehrere Jahre als Sportredakteurin bei der Bild-Zeitung. Im Jahre 2004 wechselte die Kaiserslautern-Anhängerin dann zu dem Sender Sky, der damals noch Premiere hieß. Seitdem arbeitet Libbertz dort als Sky Bundesliga Moderatorin für verschiedene Fussball-Formate und gewann für die Moderation der Bundesliga-Konferenz den Bayerischen Fernsehpreis. International bekannt wurde die Fussball Moderatorin durch einen kuriosen Zwischenfall während eines Interviews mit Fredi Bobic am Spielfeldrand. Libbertz wurde dabei von einem Ball am Hinterkopf getroffen. Die Szene ging viral und erreichte auf YouTube über eine Million Klicks.

Kathrin Müller-Hohenstein

Kathrin Müller-Hohenstein hat ihr Studium der Theaterwissenschaften zugunsten ihrer Moderatorinnen-Karriere abgebrochen. Die geborene Erlangerin arbeitete zunächst mehrere Jahre bei privaten Radiosendern, bevor sie zum Bayerischen Rundfunk wechselte. Im Januar 2006 moderierte Kathrin Müller-Hohenstein das erste Mal das ZDF-Sportstudio. Damit ging ein Kindheitstraum der Anhängerin des 1. FC Nürnberg in Erfüllung. Mittlerweile hat sie dort über 200 Sendungen moderiert. Gemeinsam mit dem ehemaligen Nationaltorwart analysierte Kathrin Müller-Hohenstein von 2009 bis 2012 auch die Länderspiele der deutschen Mannschaft im ZDF.

Laura Wontorra

Laura Wontorra ist die Tochter von Jörg Wontorra. Sie war viel mit dem bekannten Moderator unterwegs und schnappte von ihm die Fussballbegeisterung auf. Nach einem Medienmanagement-Studium absolvierte die gebürtige Bremerin von 2011 bis 2013 ein Volontariat bei Sky. Dabei arbeitete sie als Sky Fussball Moderatorin, Berichterstatterin und Fussball Reporter. Diese Tätigkeit setzte sie daraufhin bei Sport1 fort. Seit der Saison 2017/18 moderiert Wontorra auf Nitro die Montagsshow der Bundesliga. Die RTL Fussball Moderatorin begleitet für den Sender außerdem die WM-Qualifikationsspiele der deutschen Fußballnationalmannschaft und moderiert die Berichterstattung der UEFA Europa League Spiele. Werder Bremen ist der Lieblingsverein der RTL Fussball Moderatorin.

Andrea Kaiser

Andrea Kaiser absolvierte bereits während ihrer Schulzeit Volontariate bei Radio Arabella. Dort startete sie nach dem Abitur als Moderatorin und Redakteurin durch. Über eine Station beim DSF gelangte die geborene Münchnerin zur ProSiebenSat.1 Media AG und moderierte dort für Ran verschiedene Sportevents. Andrea Kaiser ist Fan von Hannover 96 und war einige Jahre mit dem bekannten Ex-BVB-Profi Lars Ricken verheiratet.

Ligainsider

Weitere interessante Themen & News zur Fussball Bundesliga findest Du in unserem Ligainsider!

Lade dir jetzt die Bundesliga6 App runter!

Das Tippspiel gibt es auch in der kompakten und kostenlosen Bundesliga6 App! Lade jetzt das kostenlose Bundesliga6 Tippspiel herunter und gewinne an jedem Spieltag bis zu 100.000€!

blankblank